Bildanalyse

Bei einer Bildbetrachtung wird das Foto zuerst optisch und inhaltlich beschrieben.

Der Betrachter lernt, das Bild nicht nur zu sehen und für gut oder schlecht bewerten,
sondern sich Gedanken über Bildwirkung und die mögliche Intention des Künstlers zu machen.
 

Was ist abgebildet? Was sieht der Betrachter, was fühlt der Betrachter?

Was ist das Ziel des Bildes? In welchem Kontext wird es präsentiert?
Wie ist das Format, das Motiv, der Fokus, die Schärfe und der Bildaufbau?
Welche gestalterischen Elemente wurden genutzt?

Unterstützen diese Elemente die Aussage des Künstlers?

Welche Technik wurde eingesetzt?
Können Rückschlüsse auf Brennweite, Blende und Zeit gezogen werden?
Gibt es Möglichkeiten zur Verbesserung? Wenn ja, welche?


Vielleicht haben Sie ja Lust sich eigene Gedanken zu den Bildern zu machen,
die in unserem Fotoclub kontrovers diskutiert wurden.

Weitere Anregungen finden Sie bei Martin Zurmühle unter
www.4augen-modell.com
 

oder bei David DuChemin in seinen Büchern
"Sehen und Gestalten" und "Auf der Suche nach dem Motiv"

Wir wünschen allen fotobegeisterten Besucher/innen unserer Homepage
eine besinnliche Advents-
und Weihnachtszeit.

Und für das Jahr 2020 Glück, Gesundheit, Freude und Frieden sowie einen tollen Blick
fürs Motiv und inspirierende
Foto-Erlebnisse ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elke Erben - für Fotografie Oberberg